Riester Rente mit vielen staatlichen Zuschüssen

Rürup Rente für Selbständige?

Ist vor Vertragsabschluss eine  Gesundheitsprüfung erforderlich und ist der Kunde bei Abschluss einer Lebensversicherung 55 Jahre oder älter und die Todesfallsumme größer/gleich 5.500 Euro, fordert die Versicherung oftmals Arztberichte an. Neben einer vollständigen Gesundheitserklärung wird – auch wenn alle Gesundheitsfragen mit ”nein” beantwortet werden – die Angabe des Arztes benötigt, der am besten über die [...]

Der bei Tod der versicherten Person vor Beginn der Rentenzahlung fällige Betrag in Höhe der Summe der gezahlten Beiträge einschließlich Stückkosten- und Ratenzuschlägen, jedoch ohne Zinsen sowie ohne Beiträge für eine eventuell eingeschlossene Zusatzversicherung, wird zur Bildung einer Hinterbliebenenrente an einen hinterbliebenen Ehepartner bzw. ein hinterbliebenes waisenrentenberechtigtes Kind verwendet.
Stirbt die versicherte Person nach Rentenbeginn, zahlt [...]

Bei vielen Tarifen hat der Kunde die Möglichkeit, schon während der Vertragslaufzeit Geld zu bekommen und muss nicht erst den Vertragsablauf abwarten. Der Kunde hat das Recht, sich zum gewählten Teilrententermin die jeweilige Teilrente wahlweise als Kapitalabfindung auszahlen zu lassen. Eine Mischung aus beiden Leistungsarten ist bei den vorgezogenen Teilrenten nicht wählbar.
Der Kunde hat das [...]

Die Summenerhöhung ist eine Form der 􀃖 Überschussbeteiligung. Dabei werden aus den jährlich zugewiesenen Überschussanteilen beitragsfreie Versicherungen gebildet, deren Leistungen zusätzlich zu den garantierten Leistungen fällig werden. Hierdurch wird sowohl die Todesfall- als auch die Erlebensfall-Leistung erhöht.

Der Versicherungsnehmer hat bei modernen Policen oftmals das Recht, neben den vereinbarten Beiträgen, eine oder mehrere Sonderzahlungen zu erbringen und damit die Leistungen aus der Hauptversicherung zu erhöhen. Sonderzahlungen sind auch zu beitragsfreien Versicherungen und Versicherungen gegen Einmalbeitrag möglich. Sie werden versicherungstechnisch wie Einmalbeitragsversicherungen behandelt (􀃖 Einmalbeitrag).
Grundsätzlich existieren keine Wartezeiten für Sonderzahlungen. Da jede Sonderzahlung [...]

Begeht eine Versicherte Person innerhalb von 3 Jahren seit Zahlung des Einlösebetrages oder seit einer Vertragsänderung Selbstmord, besteht Versicherungsschutz nur dann, wenn uns nachgewiesen wird, dass die Tat in einem Zustand krankhafter Störung der Geistestätigkeit begangen worden ist, der die freie Willensbestimmung ausschließt. Andernfalls wird der zum Todestag erreichte Rückkaufswert ausgezahlt.

Eine Risiko Lebensversicherung dient der reinen Absicherung des Todesfallrisikos der versicherten Person (􀃖 Beteiligte Personen). Die Versicherung bietet verschiedene Varianten der Risiko Lebensversicherung im Rahmen verschiedener Tarife an. 􀃖 Das Ziel der Kapitalbildung oder Altersvorsorge kann mit einer Risiko Lebensversicherung (zunächst) kaum verfolgt werden, die RLV kann durch die Möglichkeit des 􀃖 Umtauschs jedoch ein [...]

Bei der Rürup Rente sind ausschließlich monatliche Rentenzahlungen zulässig. Eine an der Mindestlaufzeit der Rente angelehnte Regelungist nur bei den bestimmten Tarifen vorgesehen: Die Versicherung zahlt die für die Versicherungsdauer der Hinterbliebenenabsicherung noch ausstehenden garantierten Renten an ein waisenrentenberechtigtes Kind, längstens jedoch bis zum Ablauf der Berechtigungsdauer. Für einen versorgungsberechtigten Ehepartner wird das für die [...]

keep looking »